Berlins köstlichste Wochen

WERTEWOCHEN LEBENSMITTEL: Pretzlaw Communications vernetzt für den Berliner Senat die Foodszene der Hauptstadt. Die Aktionswochen zu Herbstanfang und Erntesaison rücken nachhaltigen Genuss in den Fokus.

Was gehört in ein leckeres wie gesundes Pausenbrot? Das erforschten zwei Klassen der Berliner Brodowin-Grundschule zum Auftakt der „Wertewochen Lebensmittel“ im Cooking Club des Berliner Olympiastadions. Unter Anleitung von Fernsehköchin Felicitas Then, Bäcker Florian Domberger und Foodblogger Hendrik Haase belegten sie zuvor selbst gebackene Brötchen und Fladen mit frischen Zutaten aus der Region.

Die besten Kreationen begutachteten Verbraucherschutzsenator Thomas Heilmann, Staatsekretärin Sabine Toepfer-Kataw, Spitzenkoch Michael Hoffmann und Kochausbilder Niklas Siebecke. Mitten im Getümmel: Das Hertha- Maskottchen Herthinho.

Diese Veranstaltung mit großem Medieninteresse war der Startschuss für die schon traditionellen Aktionswochen der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz. Was vor drei Jahren als Engagement gegen Lebensmittelverschwendung begann, ist nun ein vielseitiger Aktionszeitraum für nachhaltigen Genuss und die Wertschätzung qualitativer, regionaler und gesunder Zutaten.

Projektmanagement, das uns schmeckt

Pretzlaw Communications kümmerte sich nach gewonnener Ausschreibung um die komplette Organisation: Angefangen von der Auswahl und Ansprache möglicher Akteure, über Website, Pressearbeit und unterschiedlichste pädagogische Materialien, bis hin zur Auftaktveranstaltung und fortwährenden Betreuung einzelner Beiträge.

Pünktlich zu Herbstanfang und Erntesaison boten schließlich rund 70 Unternehmen, Projekte, Verbände und Schulen den Hauptstädtern zwei Wochen lang spannende Einblicke in die verführerische Welt guter Lebensmittel.

www.wertewochen-lebensmittel.de